Wie im Mittelalter

Auch in diesem Jahr stoßen die Mittelalterspiele auf Schloss Werdringen auf reges Interesse aus Hagen und Umgebung. Also stürzen sich Anja Henke, Tochter Ida und Ehemann Oliver ins Getümmel. Nachdem sie einen Parkplatz ergattert haben, drängen sie sich durch die Menschenmenge auf der Allee zum Schloss. Eine scheinbar verwirrte Frau spricht Anja an, sie will ihr helfen und steht vor einer Leiche. Aus ihrem Mittelalter-Vergnügen wird nichts, sie schickt Ida und Oliver alleine in den Ring und macht sich auf die Suche nach demjenigen, der den Tod des Mannes verursacht hat.

Stationen der Ermittlung

Schloss Werdringen

Scheune Werdringen

Wald

Harkortsee

Haus Baukey